Ausgang

 

Erotische Geschichten - die kein Porno sind
Die 'Big Trouble' Autoren Schmitt und Rausch haben Geschichten geschrieben die anregend sind. Rote Liebe oder der kleine Mann und die große Monika. Es ist eine Geschichte über das Suchen nach dem erotischen Du. Das gebliesene Manifest ist entstanden nach einem Ausflug ins Grüne, einer großen Party im Bliesgau, wo Stadtbewohner und Dorfbewohner sich näher kamen. Oh Babe, schau ihn nur an, es geht nicht mehr/Ach, schau doch nur, das krumme Ding/Oh Babe, ich lieb dich doch,es geht nicht mehr/es sind die ... "Erotische Geschichten" Kaufpreis: EUR 3,37

Vier Horror-Splatter-Geschichten, auch aus der Wirklichkeit.
Das Blut, das Ihnen entgegenläuft, wenn Sie das Buch aufschlagen, speist sich aus den Quellen der Phantasie und der rauen Wirklichkeit, denen Menschen in Extremsituationen ausgesetzt sind. Das Böse, das grell hervortritt, wenn der Vorhang zu Boden fällt. Es sind Leichen, die da herumliegen unter der Grasnarbe, es sind die Leichen der Ellenbogenschonerträger. Damit der Horror Ihren Körper nicht bis zur Halskrause mit Angst anfüllt und Ihr Herz vor purem Schrecken stehenbleibt, haben wir Lacher eingebaut, auch um angestautes Adrenalin abzulassen. "Die Toten vom Schnepfendahl" Kaufpreis: EUR 3,37

In Heldentage gibt es Helden mit und ohne Bart. In „Die Bedienung“ ist die schöne Heldin wie aus dem Nichts aufgetaucht. Ein böser Mann hat sein Auge auf sie geworfen.In der Geschichte „Stich mich nicht ins Knie“ agiert der Held Hans Lichtgestalt. Mit eiskalter Miene, also quasi das Gegenteil von entgleisten Gesichtszügen, nahezu ohne Puls, wie er auch zu diesem Zeitpunkt mit eiskaltem Herzen aufwartete, so als hätte er gerne einen Mann gespielt, der siegessicher, so kurz wie aus dem Arm schüttelnd gut gelaunt die Sparkassenfiliale am Rande des Viertels ausraubt. Dicle u. das Wunder des Viertels ist eine wundersame, wundervolle Geschichte von bärtigen und bartlosen Helden und einer taffen Frau

Von Dr. Eva Herrlich:
Notwehr - Diese Big Trouble Edition entstand:
1. aufgrund der Boykotthaltung der saarländischen Monopolzeitung gegenüber dem 3. Buch der Nauwieser Big Trouble Trilogie "Die Schönheit des Viertels"
2. weil die Damen und Herren von der öffentlichen Anstalt (Saarländischer Rundfunk) es nicht als ihre Aufgabe sehen über das qualitativ hochwerttige Produkt, die Nauwieser Big Trouble Trilogie, zu berichten.

So haben die Autoren für sich u. für uns die digitale Verbreitung in Angriff genommen. Sieben ebooks sind das schöne Ergebnis


Big Trouble – Streifzüge durch einen berühmten Stadtteil mit den Tollen und den Vollen. Der Einstieg in den Abend war gelungen, dachte er. Friedel und Karla nickten zustimmend ...
Die gute Zeit / Jede Stadt hat ihre Szene / Jede Zeit hat ihre Kneipe / dort wo die Erde sich um die Theke dreht

Big Trouble Edition

Erotische Geschichten

Die Toten von Schnepfendahl

Wunderbare Fussballwelt ...

Heldentage

Glückskekse

Wir Viertel Kinder

Big Trouble - Streifzüge ...


„Wenn die Saarländer das Spiel gewonnen hätten, wäre uns das ‘Wunder von Bern’ erspart geblieben“ Die 'Big Trouble' Autoren Schmitt und Rausch waren dabei, damals im Ludwigsparkstadion, als Deutschland gegen einen anderen Zwergenstaat nur mit allergrößter Mühe gewann. Die Autoren erzählen aber vor allem die Geschichte hinter der Geschichte und diese ist mindestens genauso spannend wie der Fight auf dem Saarbrücker Fußballplatz, damals im November 1983, als Deutschland im Ludwigspark gegen Albanien um die EM-Qualifikation spielte.” Die Autoren wahren Ehrengäste der albanischen Nationalmannschaft und hatten Großes vor ...
"Wunderbare Fußballwelt der Fußballzwerge
Kaufpreis: EUR 3,34

 

 


Die Trilogie

Zum 3. Buch

Zum 2. Buch

Zum 1. Buch


Wir Viertelkinder. Diese Geschichte ist eine Viertelgeschichte, eine Geschichte für die Viertelbewohner dieser Welt.

Die erste der drei Storys handelt von Chinesen, Boxern und Glückskeksen auf der Welt und in unserem Viertel. Twen von Herbstlich vom Saarländischen Rundfunk rieb sich die Augen und konnte es kaum fassen, was er da sah. Junge Chinesen und Chinesinnen küssten sich, tanzten und schwenkten dazu Dosen mit China-Bier. Sie schlürften Cocktails und zogen sich dicke Kokslinien ins kleine chinesische Nasenloch. Das konnte Twen von Herbstlich gerade noch verstehen. Doch die folgende Szene war ihm eine Szene zu viel. ...